RINO – das innovative System zur Erhaltung und Verstärkung von Betontragwerken

Nach intensiver Entwicklungsarbeit und umfassender Qualitätsprüfung haben wir eine neue Produktelinie zur Marktreife gebracht, die im Instandsetzungsbereich entscheidende Vorteile für die Erhaltung und Verstärkung von Betontragwerken bringt. Das System zur Verstärkung des Durchstanzbereichs von Flachdecken umfasst RINO Exo mit extern angebrachtem Stahlpilz und RINO Flex mit Lamellen aus Stahl.

Unsere neue Produktelinie RINO – mit RINO Exo und RINO Flex – wird projektspezifisch geplant und eingesetzt. Eine erste Abschätzung der Notwendigkeit einer Durchstanzverstärkung kann mit der Aschwanden Software RINO Check vorgenommen werden. Aufgrund der vom Ingenieur erhobenen Daten bemisst Aschwanden Engineering & Services die Verstärkungsmassnahmen und unterstützt den Bauingenieur bei Bedarf im Planungsprozess.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeitenden im Aussendienst oder unsere Engineering Services.

> engineering@aschwanden.com
> Verkaufsgebiete
> Bemessungssoftware RINO Check

Ihr Kundennutzen auf einen Blick

RINO Exo

  • Effiziente Erhaltung von Betontragwerken durch Verstärkung des Durchstanzbereichs von Flachdecken
  • Aktivierung der Verstärkungsmassnahmen durch Vorspannung (Systemeffizienz)
  • Einbau ohne Eingriff in die bestehende Decke; keine zusätzliche Schädigung
  • Die Deckenoberseite muss für die Verstärkungsmassnahme RINO Exo nicht zugänglich sein
  • Wirksame Entlastung der vorgeschädigten Decke; Hauptlast wird über den äusseren Umfang (Pilzrand) abgetragen
  • Optimale Abstimmung zwischen der Tragfähigkeit der Betondecke und RINO Exo
  • In Grossversuchen an der EMPA validierte Bemessungsmodelle (19 Versuche)
  • Software «RINO Check» zur ersten Abklärung der Notwendigkeit einer Durchstanzverstärkung
  • Projektbezogene Brandschutzsysteme

RINO Flex

  • Vollständige Kompensation einer ungenügenden Verankerung der Biegebewehrung
  • Dadurch nachgewiesene signifikante Erhöhung des Durchstanzwiderstands
  • Effiziente Erhaltung von Betontragwerken durch Verstärkung des Durchstanzbereichs von Flachdecken
  • An acht Versuchen an der EMPA geprüfte Systeme und validierte Bemessungsmodelle
  • Software «RINO Check» zur ersten Abklärung der Notwendigkeit einer Durchstanzverstärkung
  • RINO Flex Lamellen aus Stahl
  • Optimale Abstimmung zwischen der Tragfähigkeit der Betondecke und RINO Systemen
  • Projektbezogene Brandschutzsysteme

RINO Sortimentsübersicht
Weitere Infos im ASCHWANDEN QUALITY

Nach oben